Technische Informationen





Abdrückgewinde und Abdrückmutter

Alle mitlaufenden Zentrierspitzen, ausser der Reihe GF, können bei Bedarf mit Abdrückgewinde und Abdrückmutter geliefert werden. Die auf dem Gehäuse angebrachte Abdrückmutter dient dem Auswerfen der Zenterierspitze aus der Pinole.

 

Masse

 Die Aufnahmekegel sind nach DIN228 AT4 und GreberWerksnorm gefertigt.

 

Rundlaufgenauigkeit

 

 

Belastung

Die Gewichtsangaben für Werkstücke basieren auf der Annahme, dass das Werkstück zwischen zwei Spitzen gespannt wird und somit eine Spitze mit maximal 50 %  des Werkstückgewichtes belastet ist. Zusätzliche Belastungen, z.B. durch Unwucht oder ungleichmässige Gewichtsverteilung, sind nicht zulässig.

WICHTIG:

  • Belastungsdiagramme sind unbedingt zu beachten.
  • Hartmetallbestückte Spitzen, Spitzen mit Zentriereinsätzen und LK- / LG-Spitzen dürfen nicht höchstbelastet werden.

Wartung

Alle mitlaufenden Zentrierspitzen sind durch Dauerschmierung bis 2000 Std. wartungsfrei.

Konstruktionsänderungen vorbehalten.